9.55 Millionen Gamecubes verkauft! (30.05.2003)
In einer kürzlich angestellten Verkaufsstudie stellte sich herraus, dass Nintendo 9.55 Millionen ihrer Spielewürfel weltweit verkaufen konnte.

Diese Studie stimmen von den Zahlen her mit der von Sony überein, die ebenfalls der Meinung sind, das Nintendo immer noch die Nummer 2 auf dem Weltmarkt ist. Lediglich Microsoft beharrt auf andere Zahlen, die sie zur Nummer 2 auf dem Markt machen.

Also ist nun endgültig bewiesen, dass die Xbox auf Platz 3 ist. Zudem sollte man eins nicht vergessen, jeder Hersteller macht zu anfang große verluste mit der Hardware. Bei der PS2 ist Sony mittlerweile soweit, dass die sage und schreibe $100 günstiger sein könnte und Sony würde immernoch gewinn machen. Bei Nintendo sieht es ähnlich aus, sie haben die Cube Produktion revolutioniert und machen auch bereits gewinn an der Hardware. Für Xbox Fans sind es jedoch eher schlechte nachrichten, da M$ nach wie vor große verluste an der Hardware macht, besonders weil immernoch viele Xboxes repariert werden müssen und auch weil ein großteil der Hardware schließlich PC Komponenten sind und sie somit auf den PC Markt und dessen Preise angewiesen sind. Was jedoch viel wichtiger als die Hardwareverkäufe sind, sind die Softwareverkäufe und auf dem Gebiet seit vielen Jahren führend. (2002-2003 war Nintendo der Publisher der AM MEISTEN VON ALLEN verkauft hat.)

Gamecube Verkaufszahlen - Hardware:

Das GameCube ist auf dem Vormarsch !!
Die tendenz, die in Japan schon lange bekannt ist weitet sich mehr und mehr auf Europa und die USA aus.
In Japan ist das GameCube in der letzten Woche (von 28.11.02 laut "Media Create") nur noch knapp 1000 Einheiten hinter den Verkauften PS2 Einheiten geblieben.
Hier die genauen zahlen...

Playstation 2: 38.400 (+9100)
Gamecube: 37.400 (+21.600)
X-Box 1.900 (+600)

Dieser enorme Verkaufsanstieg entstand durch die Neuveröffentlichungen.
Mega Hits wie Resident Evil Zero, Metroid Prime, Zelda u.s.w. sind noch nicht eingerechnet und es ist sehr wahrscheinlich, dass die verkaufszahlen zu Weihnachten nochmals um einiges steigen. Weiter so Nintendo !!
Qualität setzt sich eben durch. :-)

Gar nicht gut sieht es für XBox Benutzer aus. Das Game Cube und auch PS2 haben sich in der Woche mehr als 20 mal so gut Verkauft.
Man fragt sich ernsthaft warum Microsoft die Xbox, angesichts solcher schlechten Verkaufszahlen, der Reduzierung der Produktion, den vielen Reklamationen defekter XBoxes und der verzweifelten Preisreduzierung (die, die Xbox jedoch erstmals wieder ins Plus der Verkaufszahlen gebracht hat...) und den großen Verlusten bei der Produktion, überhaupt noch weiter auf dem Markt hält. Wahrscheinlich denkt M$ immernoch, dass sie irgendwie noch Firmen aufkaufen können um wenigestens noch ein paar exklusiv Titel zu bekommen und somit weniger Verlust zu machen. Oder sie wollen vielleicht nicht zugeben, dass ihre schon fast "verbrecherischen" Methoden bei den echten loyalen Video Game Fans keinen Erfolg haben.

Es ist auf jedenfall beruhigend zu sehen, dass sich Qualität noch immer durchsetzt wie man am Bespiel des GameCubes sehen kann.
Mich persöhnlcih würde es nicht wundern, wenn das GameCube in naher Zukunft die PS2 Verkaufszahlen weit übertrifft.